Wer sind wir

Monica Fabianelli

Direktorin

moni per sito 200x200Ich bin in Genova geboren aber in Sestri Levante an der ligurischen Riviera aufgewachsen bis ich dann fürs Studium nach Florenz umgezogen bin.
Im Jahr 1991 habe ich in der Scuola ABC angefangen als Lehrerin zu arbeiten und habe die Studenten bei den Nachmittagsaktivitäten und Ausflügen begleitet. So hatte ich die Möglichkeit, die Wünsche und Bedürfnisse der Studenten näher kennen zu lernen und einige Jahre später wurde mir die organisatorische Verantwortung des ausserschulischen Progamms übertragen.
Ich bin Dolmetscherin und Übersetzerin in Englisch und Deutsch und bin ebenfalls ausgebildete Touristenführerin von Florenz und der Region.
Dank den studierten Sprachen und meinem praktischen und proaktiven Charakter hatte ich die Gelegenheit, im Sekretariat zu arbeiten und heute bin ich die Direktorin der Schule.
Ich liebe es, Dinge zu organisieren und Probleme zu lösen: Meine Arbeit fordert mich immer wieder heraus und lässt mich neue Lösungen finden, welche den Aufenthalt der Studenten verbessert und bereichert.
Weiter stehe ich gerne in der Küche und koche daher oft mit den Studenten bei mir zu Hause.
Seit Jahren hatte ich den Wunsch eines zweiten Standorts der Scuola ABC und als sich 2015 diese Gelegenheit bot, habe ich umgehend die Chance ergriffen! Die neue Scuola ABC befindet sich in Sestri Levante, in der Baia del Silenzio – genau dort wo ich bereits als Kind im Meer badete. Nun kann bestätigen, dass sich Träume verwirklichen können!
Ich freue mich auf euch in der Toskana und in Ligurien.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Luisa Brunello

Unterkünfte

Luisa per sito200x200Bereits seit 1986 arbeite in dieser tollen Schule, nur wenige Jahre nachdem sie von meiner Schwester und ihrem Mann gegründet wurde. In diesen Jahren konnte ich mit Stolz das Wachstum der Schule und der Anzahl an Studenten verfolgen.
Ich bin Italienischlehrerin und ich betreue nach wie vor die Kurse, die Levels und die Unterkünfte unserer Studenten.
Ich schätze meine Arbeit ausserordentlich, da ich die Möglichkeit habe, so viele verschiedene Personen kennen zu lernen, mit ihnen zu sprechen und ihre Kultur und ihre Länder etwas näher kennen zu lernen.
In meiner Freizeit zeichne und male ich gerne (ich genoss eine Kunstausbildung) und versuche daher, diese beiden Aktivitäten wenn möglich zu verbinden.
Ich wohne in der Umgebung von Florenz auf dem Land, habe eine wunderbare Familie und viele Tiere, was eine andere grosse Passion von mir ist: Nach der Arbeit gehe ich immer gerne nach Hause und verbringe Zeit mit ihnen!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Brenda Bimbi

bre sito 200x200Trotz meines Vornamens bin ich durch und durch Toskanerin. Ich bin in Florenz geboren und habe immer hier gewohnt. Im 2001 habe ich als Sprachlehrerin bei der Scuola ABC angefangen und nach einigen Jahren dann auch das Aktivitätenprogramm, die Kommunikation und das Kursmaterial übernommen. Heute bin ich vorwiegend im Sekretariat, aber auch im Unterricht oder bei Stadtrundgängen oder Museumsbesuchen anzutreffen: Ich bin überall – wie die Petersilie!
Ich habe einen Abschluss in Literaturwissenschaften mit Spezialisierung auf Kunstgeschichte und bin auch Touristenführerin von Florenz und der Umgebung: Es bereitet mir daher besonders viel Spass, den Studenten von den Kunstschätzen meiner Stadt und unserer Traditionen zu erzählen.
In meiner Freizeit gehe ich gerne spazieren, schreibe Geschichten für Kinder und bin eine freiwillige Helferin beim italienischen Roten Kreuz.
Ich erwarte euch in Florenz!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Francesca Curradi

Sekretariat

Bereits seit 2009 arbeite ich im Sekretariat der Scuola ABC und ich bin die erste Person, die ihr am Morgen seht, wenn ihr zur Türe reinkommt.
Ich arbeite gerne an der Scuola ABC, da ich überzeugt bin, dass es wesentlich dabei hilft, seine Einstellung und sein Herz zu öffnen und zu bereichern, wenn man Leute aus anderen Städten und Kulturen treffen kann: Es gibt immer viel zu lernen, wenn man sich mit anderen umgibt. Falls ihr Hilfe benötigen solltet, bin ich sehr gerne für euch da, um euren Aufenthalt in Florenz noch angenehmer zu gestalten.
Ich wohne im Zentrum mit zwei Katzen, drei Gitarren und vielen, vielen Büchern. Ich bin in Florenz geboren und habe mein ganzes Leben in dieser wunderbaren Stadt verbracht, wo ich auch Architektur studiert habe.
Meine Freizeit verbringe ich mit meinen Katzen, lese sehr viel, höre und spiele Musik. Weiter fotografiere ich gerne oder spaziere durch die Stadt auf der Jagd nach neuen
Büchern.
Erreichen könnt ihr mich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!